Warum Singen so gut tut und Orgelspielen auch unter jungen Leuten populär ist – das und mehr berichtet der aktuelle PROtestant in seiner Osterausgabe im Beethovenjahr." /> Warum Singen so gut tut und Orgelspielen auch unter jungen Leuten populär ist – das und mehr berichtet der aktuelle PROtestant in seiner Osterausgabe im Beethovenjahr." property="og:description" />
Losung

für den 02.06.2020

Mein Herz ist fröhlich in dem HERRN.

1.Samuel 2,1

mehr
Spenden Sie

Der Bezug und die Lektüre von PROtestant ist für Sie kostenlos. Ihr Interesse ist uns wichtig. Doch freuen wir uns über jede, auch kleine Spende. Sie kommt ohne Abzüge direkt der Arbeit unserer Redaktion zugute.

mehr
Service

Osterausgabe PROtestant Nr. 68 und ein evangelischer Blick auf Beethoven

Faszinierende Musik

Warum Singen so gut tut und Orgelspielen auch unter jungen Leuten populär ist – das und mehr berichtet der aktuelle PROtestant in seiner Osterausgabe im Beethovenjahr.

Lesen mit Sinn und Verstand: PROtestant, die Kirchenzeitung für Bonn und die Region LupeLesen mit Sinn und Verstand: PROtestant, die Kirchenzeitung für Bonn und die Region

Anschaulich erzählt Kreiskantorin Brigitte Rauscher aus Troisdorf wie das Orgelspiel auch junge Schülerinnen und Schüler fasziniert, von „großem Kino und Herzklopfen“. Ganz auf den Spuren Ludwig van Beethovens, der bereits mit zwölf Jahren in Bonn die Königin der Instrumente spielte und als Aushilfskantor in der Schlosskirche damit seine ersten Taler verdiente.

 

Die Kirchenzeitung PROtestant gibt eine Übersicht über viele herausragende Angebote der Kirchen in Bonn und der Region zum großen Beethovenjahr. Unter anderem das „OrgelKultur“-Festival im Rhein-Sieg-Kreis, für das sich Brigitte Rauscher so stark gemacht hat und das auch junge Menschen ansprechen soll. Wie Singen Leib und Seele gut tut, „geradezu therapeutische Wirkungen“ habe, berichtet Eva Hengstermann, Sängerin im boomenden Chor der Bonner Studierendengemeinde ESG. Auch von Kirchenchören mitinszeniert: „B9Flashed“ ist ein Flashmopp zum Beethovenjahr, immer am letzten Samstag eines Monats um 12 Uhr irgendwo in Bonn,

 

Der neue Bonner Superintendent Dietmar Pistorius würdigt Beethoven und dessen großartige Kreativität, die in vieler Hinsicht gerade nicht klassischer Theologie und Kirchenlehre entsprochen habe. Er wünscht sich, „auch heute den vielen Menschen, die Großartiges leisten, frei von kirchlichen Dogmen und Vorstellungen, mit ähnlicher Wertschätzung zu begegnen“. So auch die bekannte Sopranistin Victoria Granlund-Kaftan im beliebten Prominenten-Fragebogen auf die Frage, was ihr Mission bedeutet: „Liebe weitergeben und nicht selbstgerecht einen Glauben verbreiten.“

 

Die Zeitung PROtestant erscheint drei Mal im Jahr mit einer Auflage von 6.300 Exemplaren, die aktuelle Ausgabe ab dem 9. März und richtet sich an Multiplikatoren vor allem in Bonn und der Region. Sie kann kostenlos bezogen werden: Evangelischer Kirchenkreis Bonn, Adenauerallee 37, 53113 Bonn (Tel.: 0228 / 6880 300, presse@bonn-evangelisch.de). Herausgeber sind die Kirchenkreise An Sieg und Rhein, Bonn sowie Bad Godesberg-Voreifel.

 

PROtestant auch online zum Nachlesen: www.protestant-bonn.de.

 

Joachim Gerhardt / 04.03.2020



© 2020, PROtestant - Evangelische Einblicke
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung