Losung

für den 20.08.2017

Die den HERRN lieb haben sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht!

Richter 5,31

mehr
Spenden Sie

Der Bezug und die Lektüre von PROtestant ist für Sie kostenlos. Ihr Interesse ist uns wichtig. Doch freuen wir uns über jede, auch kleine Spende. Sie kommt ohne Abzüge direkt der Arbeit unserer Redaktion zugute.

mehr
Service

PROtestant-Nr 39 erschienen - Oktober 2010:

Die Sorge um die Seele

„Die seelische Gesundheit ist wichtiger als die rein körperliche“, betont der Kabarettist und Arzt Dr. Eckart von Hirschhausen exklusiv in der neuen Ausgabe der Bonner Kirchenzeitung PROtestant.

Dr. Eckart von Hirschhausen zeigt sich im PROtestant als bemerkenswert bibelfest und fröhlich evangelisch. (Foto: Hirschhausen) LupeDr. Eckart von Hirschhausen zeigt sich im PROtestant als bemerkenswert bibelfest und fröhlich evangelisch. (Foto: Hirschhausen)

Mehr zum Thema Seelsorge, Humor und Heilung lesen Sie hier.

Und da die seelische Gesundheit wichtiger ist als die rein körperliche, darum hätten auch die Heilungsgeschichten der Bibel „bis heute Gültigkeit“, schreibt Eckart von Hirschhausen. Allerdings: „Würde Jesus heute leben, hätte er wahrscheinlich Ärger mit der Ärztekammer, den Pharisäern der Neuzeit, ob er überhaupt am Feiertag und ohne abgeschlossenes Studium heilen darf."

Seelsorge im Krankenhaus ein Schwerpunktthema im PROtestant. Die Zeitung stellt exemplarisch die Arbeitsgebiete in Bonn und der Region vor von der Geschwisterbetreuung an der Kinderklinik in St. Augustin bis zur Hospizarbeit am Godesberger Waldkrankenhaus und berichtet aus dem Ethikkomitee am Bonner Gemeinschaftskrankenhaus und der besonderen Seelsorge im LKH. Der Bonner Chefarzt Hilmar Hüneburg unterstreicht in einem Gastbeitrag: „Seelsorge gibt dem Krankenhaus Profil auch im Wettbewerb mit anderen Häusern.“ Zudem seien Ärzte, Schwestern und Pfleger ebenfalls immer wieder auf pastoralen Rat und Seelsorge angewiesen.

Der PROtestant gibt außerdem anlässlich 20 Jahre Deutsche Einheit erstmals eine Übersicht über alle noch bestehenden Partnerschaften zwischen Kirchengemeinden in Ost- und Westdeutschland. Sie waren über Jahrzehnte eine der tragendsten Klammern der deutschen Einheit. In Bonn und der Region bestehen immer noch 13, zum Teil sehr lebendige Verbindungen. Drei ehemalige Bonner Pfarrerinnen und Pfarrer berichten zudem von ihren bemerkenswerten Erfahrungen als Pfarrer im Osten.

Der PROtestant, die Zeitung der Evangelischen Kirche in Bonn und der Region für Menschen aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft, erscheint drei Mal im Jahr mit einer Auflage von inzwischen 6.500 Exemplaren. Er kann kostenlos bezogen werden: Evangelischer Kirchenkreis Bonn, Adenauerallee 37, 53113 Bonn (Tel.: 0228 / 6880 300, presse@bonn-evangelisch.de). Herausgeber sind die Kirchenkreise An Sieg und Rhein, Bonn sowie Bad Godesberg-Voreifel.

 

Joachim Gerhardt / 29.09.2010



© 2017, PROtestant - Evangelische Einblicke
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung